- Zur Person -
 


 

Manfred Knoche, O.Universitätsprofessor, Em. Mag.phil, Dr. phil.

Aktuelles Autobiographisches Interview mit Prof. Dr. Michael Meyen in BlexKom-HalemVerlag:

Kritik der politischen Ökonomie der Medien

 


 
   

Lehr- und Forschungsgebiete: Medienökonomie und Medienpolitik - Massenmedien und Politik (Politische Kommunikation) - Kritik der Politischen Ökonomie der Medien - Nicht-kommerzielle alternative Medien - Medienkonzentration - Restrukturierung/Transformation der Medienindustrie - Medieninhaltsanalyse/Medienwirkungsforschung - Medienjournalismus - OPEN ACCESS.

Wissenschaftlicher / beruflicher Werdegang

1967 - 1973 Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Politik- und Wirtschaftswissenschaft Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Freie Universität Berlin

1973 Mag. Phil. Freie Universität Berlin.

1978 Promotion zum Dr. phil. Freie Universität Berlin

1981 Habilitation mit der Lehrbefugnis für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Freie Universität Berlin.

1974 - 1979 Universitätsassistent Institut für Publizistik Freie Universität Berlin.

1979 - 1983 Assistenzprofessor Institut für Publizistik Freie Universität Berlin.

1983 - 1994 Universitätsprofessor für Kommunikationswissenschaft an der Vrije Universiteit Brussel (Belgien) und dort Direktor des Centrums für Massenkommunikationsforschung.

Gastprofessor an den Universitäten Hamburg (1982), Salzburg (1982/83), Berlin (1984-86) und Leipzig (1991).

1994 - 2009 Ordentlicher Universitätsprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Medienökonomie am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg und dort Leiter der Abteilung Medienökonomie und Empirische Kommunikationsforschung.

1995 - 2000 Leiter der Fachgruppe Medienökonomie der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

seit 2000 Herausgeber der Buchreihe "Beiträge zur Medienökonomie" im LITVerlag Münster-Hamburg-London


   
   
Impressum -