- Zur Person -
 


 

Manfred Knoche, O.Universitätsprofessor, Em. Mag.phil, Dr. phil.

Aktuelles Autobiographisches Interview mit Prof. Dr. Michael Meyen in BlexKom-HalemVerlag:

Kritik der politischen Ökonomie der Medien

 


 
   

Lehr- und Forschungsgebiete: Medienökonomie und Medienpolitik - Massenmedien und Politik (Politische Kommunikation) - Kritik der Politischen Ökonomie der Medien - Nicht-kommerzielle alternative Medien - Medienkonzentration - Restrukturierung/Transformation der Medienindustrie - Medieninhaltsanalyse/Medienwirkungsforschung - Medienjournalismus - OPEN ACCESS.

Wissenschaftlicher / beruflicher Werdegang

1967 - 1973 Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Politik- und Wirtschaftswissenschaft Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Freie Universität Berlin

1973 Mag. Phil. Freie Universität Berlin.

1978 Promotion zum Dr. phil. Freie Universität Berlin

1981 Habilitation mit der Lehrbefugnis für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Freie Universität Berlin.

1974 - 1979 Universitätsassistent Institut für Publizistik Freie Universität Berlin.

1979 - 1983 Assistenzprofessor Institut für Publizistik Freie Universität Berlin.

1983 - 1994 Universitätsprofessor für Kommunikationswissenschaft an der Vrije Universiteit Brussel (Belgien) und dort Direktor des Centrums für Massenkommunikationsforschung.

Gastprofessor an den Universitäten Hamburg (1982), Salzburg (1982/83), Berlin (1984-86) und Leipzig (1991).

1994 - 2009 Ordentlicher Universitätsprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Medienökonomie am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg und dort Leiter der Abteilung Medienökonomie und Empirische Kommunikationsforschung.

seit 2019 Emeritus am Fachbereich Kommunikationswissenschaft Universität Salzburg

seit 2000 Herausgeber der Buchreihe "Beiträge zur Medienökonomie" im LITVerlag Münster-Hamburg-London


   
   
Impressum -